Die Nightwish-Frontfrau gibt einen weiteren Vorgeschmack auf ihr angekündigtes Solo-Album: “Storm” ist eine eingängige Popnummer.

Teilen:

Im Frühjahr 2023 soll das Solo-Album von Floor Jansen erscheinen. Und die Nightwish-Frontfrau arbeitet bereits seit ihrer Teilnahme an “Beste Zangers” 2019 daran, dass ihre erste Solo-Longplayer-Veröffentlichung wie eine Bombe einschlagen wird.

“Storm” heißt das neue Werk von Floor, das heute erschienen ist – nach “Fire” bereits der zweite Single-Release. Eine eingängige Popnummer, die sowohl der Floor-Army gefallen wird – als auch der neu gewonnenen Fan-Base von “Beste Zangers” und “Sing meinen Song”. Metal sucht man auch in diesem Song freilich vergebens. Aber das war und ist auch nicht der musikalische Anspruch der Niederländerin im Rahmen ihrer Solo-Karriere.

“Storm” wurde derweil nicht von Floor selber geschrieben. Auf ihrem Weg zu ihrem eigenen Sound, war Floor laut eigenem Bekunden nicht klar, in welche Richtung sie sich entwickeln wollte. “Storm” ist daher wie eine Art Anstoß von außen, der ihr den Weg geleitet hat. Im konkreten war es ein Produzent, mit dem sie bereits bei After Forever zusammengearbeitet hatte.

So klingt die erste Solo-Single “Fire”