„The Witch of the North“ ist zugleich der Titeltrack des kommenden neuen Studioalbums der Hexen.

Teilen:

„The Witch of the North“ ist der erste professionell produzierte Clip von den Burning Witches. Und das Datum der Veröffentlichung ist kein Zufall – fällt es doch exakt auf die heutige Walpurgisnacht, dem „Feiertag“ der Hexen in der nordeuropäischen Folklore. „Wir haben schon immer davon geträumt, endlich einen Videoclip mit einer anerkannten Produktionsfirma wie Grupa 13 und mit einem größeren Budget zu machen. Der Titeltrack des neuen Albums war der perfekte Song für eine visuelle Umsetzung, er ist keine typische Single, aber ein epischer Grower. Und hiermit haben wir den Song für die Ewigkeit visuell festgehalten! Wir hoffen, ihr werdet ihn so sehr lieben, wie wir es tun„, so die Band über den neuen Song und Clip.

Der Song zeigt die Schweizerinnen von ihrer härteren Seite. Der Clip soll das Album Artwork von Claudio Bergamin zum Leben erwecken. Und das nicht nur sprichwörtlich, geht es im Clip doch darum, dass die Hexe des Waldes einen Dämonenkrieger aus den Flammen heraufbeschwört und in die Schlacht ziehen lässt.

Das Album „The Witch of the North“ wird derweil am 28. Mai bei Nuclear Blast erscheinen und kann hier vorbestellt werden. Die Band wird im Herbst 2021 bzw. im Jänner und Februar 2022 als Support von Primal Fear auf Europas Bühnen zu sehen sein – vorausgesetzt, Covid zieht hier den Plänen keinen Strich durch die Rechnung.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x