Die deutsche Melodic Hardcore Band ist nun offiziell Teil der Napalm-Records-Family!

Teilen:

SETYØURSAILS starteten im November 2018 mit ihrem Debutalbum “Enough” durch. Es ging nicht lange, wurden Genre-relevante Medien auf das Quartett aufmerksam. 2019 bewiesen sich die Musiker bei zahlreichen Live-Performances. Unter anderem bespielten sie Mainstages auf dem Reload Festival und dem Traffic Jam Openair – und teilten sich die Bühne mit Walls Of Jericho, Jinjer und Hatebreed.

“Metal ist nicht tot!”

Nun hat die Band rund um Powerfrau Jules Mitch einen weltweiten Plattenvertrag mit Napalm Records unterschrieben. SETYØURSAILS zum Vertrag: “Dieser Deal bedeutet uns eine Menge und wir können es kaum erwarten mit so einem starken Partner an unserer Seite neue Musik rauszubringen. Wir haben hart gearbeitet, um an diesen Punkt zu kommen – und das scheint sich nun bezahlt zu machen. Rock ist nicht tot, Metal ist nicht tot und wird es auch niemals sein. Let’s do this!”

SETYØURSAILS starten also richtig durch. Es wird gemunkelt, dass schon bald mehr kommen soll. Bis dahin muss “Enough” auf Dauerschleife herhalten!

Schreibe einen Kommentar