Floor und Tarja geben beim Insta-Live-Stream private Einblicke.

Teilen:

Floor Jansen und Tarja Turunen gelten als zwei der bedeutendsten Künstlerinnen im Metal. Letztere als Mitbegründerin und stilprägende Sängerin von Nightwish – Floor als aktuelles Gesicht der Band, die mit ihrer vielfältigen und einzigartigen Stimme Nightwish zu einem neuen künstlerischen Zenit geführt hat. Die beiden Diven haben sich gestern Abend zu einem virtuellen Stelldichein getroffen – und einmal mehr deutlich gemacht: Floor und Tarja verstehen sich gut. Das knapp einstündige Gespräch war geprägt von gegenseitigem Lob und Respekt.

Herausforderung “Älterwerden”

Inhaltlich folge der Stream, zu dem sich Floor aufgrund von technischen Problemen mit Verspätung zuschaltete, keinem roten Faden. Es ging gleichermaßen um die herausfordernde Covid-Situation wie um finnische Saunen oder High Heels. Ein Thema, das beide gleichermaßen zu beschäftigen scheint, ist das Älterwerden. Weniger, weil die beiden Diven Probleme damit hätten. Vielmehr ging es darum, wie die körperliche Herausforderung einer Bühnen-Show bestmöglich gemeistert werden kann, wenn man nicht mehr 20 ist. Den beiden Nightwish-Powerfrauen hat das Gespräch jedenfalls sichtlich Spaß gemacht.

Wer Floor und Tarja “privat” etwas besser kennenlernen möchte, dem sei das Live-Stream, der seinen Weg bereits auf YouTube gefunden hat, ans Herz gelegt. Wer sich Zukunftspläne hinsichtlich des künstlerischen Schaffens der Beiden erhofft hat, wird hingegen enttäuscht. So wurde Nightwish de facto kein einziges Mal erwähnt.

Schreibe einen Kommentar