Erlös von neuen T-Shirts kommt wohltätigen Organisationen in der Ukraine zugute.

Teilen:

Die Menschen in der Ukraine sind seit dem 24. Februar 2022 mit unfassbarem Leid konfrontiert. Die ukrainische Progressive-Metal-Band Jinjer möchte nun ihren Beitrag leisten – und hat zusammen mit Napalm Records eine neue Merch-Linie herausgebracht, deren Einnahmen unmittelbar wohltätigen Organisationen in der Ukraine zugute kommen. “Es herrscht Krieg in den Straßen und Städten der Ukraine. Viele Menschen haben kaum oder kein Essen, kein Wasser – und haben Angst vor dem Morgen”, so Jinjer-Bassist Eugene Abdukhanov, der sich zugleich bei den Fans für die vielen Nachrichten bedankt. “Wir können nicht allen antworten. Aber seid euch versichert: Wir lesen sie. Und sie bedeuten die Welt für uns.”

Die Shirts können hier gekauft werden.

Tour in Nordamerika abgesagt

Aufgrund des Krieges in ihrer Heimat, sagen Jinjer zugleich auch ihre Nordamerika-Tour, die für März geplant war, ab.