Jinjer gingen an ihre Grenzen und drehten ein gewaltiges Musikvideo für Disclosure!

Teilen:

Im vergangenen Sommer veröffentlichten die Progressive-Metal-Giganten Jinjer ihr bisher gefragtestes und erfolgreichstes Album Wallflowers, das daraufhin weltweit die Spitze der Charts erreichte. Neben mehreren anderen Spitzenplätzen landete die Band auf Platz 7 der deutschen Charts.

Inmitten ihres lebhaften und bahnbrechenden Tourplans zur Unterstützung von Wallflowers – der die Band auf eine Europatournee mit Hypno5e und den Napalm Records-Kollegen Space Of Variations führte – und ihrer aktuellen, fast ausverkauften Nordamerika-Headline-Tournee mit Suicide Silence und All Hail The Yeti, gingen Jinjer an ihre Grenzen und drehten ein gewaltiges Musikvideo für Disclosure!.

Mit einer feurigen Eröffnung schneidet “Disclosure!” scharf wie eine Rasierklinge, ohne irgendwelche Kompromisse einzugehen. Verzerrte Gitarren, facettenreiche Drums und ein Wechselspiel aus eindringlichen Kreischern und tiefen Growls entfalten die volle Kraft des Chart-Titels. Das Video grenzt an ein visuelles Gedankenspiel, das fast filmisch einschüchternd wirkt und das Gefühl von Stärke auf die Leinwand überträgt.

Jinjer-Bassist Eugene erklärt:
“Der Track Disclosure! und das Video selbst ist ein sehr wichtiges Video für Jinjer. Es ist nicht nur einer unserer Lieblingstracks auf dem neuen Album und auch live, sondern unser Ex-Gitarrist Dmitriy Oksen spielt die Hauptrolle in dem Video und es war großartig, wieder mit ihm zu arbeiten, auch wenn es jetzt in einer anderen Funktion ist.”

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x