Alissa White-Gluz
Arch Enemy

Alissa White-Gluz (* 31. Juli 1985) ist Frontfrau der schwedischen Melodic-Death-Metal-Band “Arch Enemy”. Sie war Mitbegründerin von “The Agonist”. Die Kanadierin ist für ihren gutturalen Gesang bekannt.

Seit 2014 bei Arch Enemy

Alissa startete ihre musikalische Karriere im Jahre 2004. Sie gründete “The Tempest” als Lead Sängerin und Songwriterin, 2007 folgte die Umbennenung in “The Agonist”. Nach mehrere erfolgreichen Tourneen – darunter mit Epica und Simone Simons und Kamelot – stieg sie 2014 bei Arch Enemy ein und ersetzte damit Angela Gossow.

Mit Kamelot verbindet Alissa eine lange Historie. Neben erwähnter Tourneen, trat sie bei der Band mehrfach als Gastsängerin in Erscheinung – darunter etwa im Clip zu Sacrimony.

Legendär ist ihr Auftritt mit Nightwish im Jahr 2012. Als deren damalige Frontfrau Anette Olzon auf der US-Tour kurzfristig erkrankte, ersetzten Alissa und Elize Ryd (Frontfrau von Amaranthe) Anette in Denver auf der Bühne.

Engagierte Kämpferin für Tier- und Umweltschutz

Neben ihrer musikalischen Leidenschaft, tritt Alissa White-Gluz immer wieder als leidenschaftliche Kämpferin für Umwelt- und Tierschutz ein. Sie ernährt sich vegan und fühlt sich der “Straight Edge”-Bewegung zugehörig. Das heißt: Sie verzichtet auf Alkohol, Tabak, Drogen, u.ä.

  • Aktuelle Band: Arch Enemy
  • Vergangene Bands: The Agonist
  • Geburtstag: 31/07/1985
  • Nationalität:
  • Wohnhaft:
  • Familie: Alissa ist mit Royle Wolfgang von Frankenstein, ehemaliger Gitarrist von Misfits, liiert. 
  • Persönliche Website: https://archenemy.net/en/